Chronik

BDS, Handels- und Gewerbeverein Wolfschlugen e.V.

Der BDS vertritt die Interessen der Wolfschlüger Gewerbetreibenden auf regionaler Ebene. Mit seinen rd. 80 Mitgliedern präsentiert der auf Initiative von Herrn Bürgermeister Ottmar Emhardt und Herrn Franz Hötzel am 20.11.1984 gegründete Verein einen Großteil der ortsansässigen Gewerbetreibenden.

Vereine, Kirchen, Schulen, Kindergärten, Jugendhaus, andere soziale Einrichtungen etc. wurden und werden von den Mitgliedern des BDE aktiv durch tätige und/ oder finanzielle Beteiligung bei der Arbeit unterstützt. Lehrstellenbörse, Schülerpraktika zur Berufsfindung, Schulungsveranstaltungen zum Internet und das Sommerferienprogramm seien stellvertretend neben den vielfältigen sonstigen Engagements genannt. Die vorbildliche Zusammenarbeit mit der Schule in Sachen Berufsvorbereitung, die über ein gestuftes Programm zum Wunschberuf hinführen soll, wurde 2006 vom Landkreis ausgezeichnet.

Für die Mitglieder bietet der BDS neben geselligen Veranstaltungen wie Radwanderungen, Theaterbesuchen und Stammtisch- und Informationsabenden, auf denen über Themen aus Politik, Umwelt und Wirtschaft diskutiert wurde. Insbesondere die Abende in den Mitglieds-firmen erfreuen sich großer Beliebtheit. Neu im Programm waren in 2006 ein Boule-Abend sowie ein Herbstfest mit Weinprobe. Beide Veranstaltungen erfüllten den Vereinszweck hervorragend, da bei großer Teilnehmerzahl Gelegenheit zu ausführlicher Diskussion und besserem Kennenlernen bestand.

Über den Landesverband werden den Mitgliedern bei Bedarf Informationen und Hilfen zu praktischen Themen des Geschäftslebens beschafft. Die gemeinschaftlichen Werbeaktionen sind fester Bestandteil des Gemeindblattes.
Die Leistungsschauen , im 4- oder 5- Jahresrythmus seit 1984 unter den Vorsitzenden Peter Teichmann bzw. Roland Fischer (2004)durchgeführt, sind sichtbares Zeichen der Leistungs-fähigkeit der Wolfschlüger Gewerbetreibenden aus Industrie, Handwerk, Dienstleistungen und Handel. Das Motto "Die Schlauen und die Klugen kaufen in Wolfschlugen", von Erich Arnold für den BDS geschaffen, ist inzwischen schon über die Grenzen des Fleckens hinaus bekannt. Es wird auch bei der nächsten Leistungsschau als Symbol der Veranstaltung voranstehen.

Der Vorstand des BDS zur Zeit