Jahreshauptversammlung 2009

Jahreshauptversammlung 2009 des BDS Wolfschlugen

Am 22.April fand im Hexenbanner die ordentliche Jahreshauptversammlung des BDS Wolfschlugen statt. Anwesend waren insgesamt 24 Personen, davon 22 Mitglieder des BDS. Der Vorsitzende R. Fischer begrüßte die Teilnehmer, stellte die fristgemäße Einladung einschließlich Tagesordnung fest, Ergänzungswünsche waren nicht eingegangen.

Im Jahresrückblick nannte R. Fischer die Mitgestaltung des Lehrlingsprogramms der Schule in Wolfschlugen, die Organisation eines gemeinsamen Theaterbesuches im Gasthaus Rössle, an dem etwa 30 Personen teilnahmen und die vorbereitenden Arbeiten für die Leistungsschau 2009. Für 2009 ist die Vorbereitung der Leistungsschau das beherrschende Thema. Ferner steht eine Feier zum 25 jährigen Bestehen des BDS im Herbst an. S. Schweizer berichtete als Schatzmeister über die aktuellen Zahlen des Vereins. Der BDS Wolfschlugen hatte am 31.12.2008 66 Mitglieder. Die Einnahmen, im wesentlichen Jahresbeiträge, Einzug der Gebühren für die gemeinsame Weihnachtsanzeige und Zinsen des Rücklagenkontos, betrugen 5.073,87 €. Die Ausgaben betrugen 3.743,96 €, davon war der größte Posten die satzungsgemäße Abführung an den BDS-Landesverband. Der Überschuß saldierte sich auf 1.329,91 €, somit beliefen sich die Guthaben das BDS Wolfschlugen zum Jahresende 2008 auf 13.654,60 €

Im März 2008 wurde von den Mitgliedern M. Bauer und E. Ocker die Kassenprüfung durchgeführt. Die Prüfer bestätigten ordnungsgemäße Kassenführung und hatten keine Beanstandungen.

Auf Antrag von K. Münsinger wurden der Schatzmeister, die Kassenprüfer und danach der Vorstand einstimmig entlastet. R. Fischer dankte den Kassenprüfern, dem Schatzmeister, dem Schriftführer sowie den Vorstandsmitgliedern für Ihre Arbeit.

Zur Neuwahl standen turnusgemäß an die Positionen der Ausschussmitglieder W. Hacker, R. Fischer, U. Krauss. Da S Schweizer (Schatzmeister) und W. Melchinger (Schriftführer) ihr Amt niedergelegt hatten stand die Neu-Besetzung dieser Ämter ebenfalls an. U.Krauss stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl für den Ausschuß.

Für die 4 neu zu besetzenden Sitze im Vorstands-Ausschuß wurde schriftlich und geheim abgestimmt. Zu neuen Vorstandsmitgliedern gewählt wurden R. Fischer, W. Melchinger, W. Hacker und A. Ocker.

Für den Posten des Schatzmeisters stellte sich R. Schweizer zur Verfügung. Sie wurde einstimmig gewählt. Für den Posten des Schriftführers kandidierte U.Krauss, er wurde ebenfalls einstimmig gewählt.

Die Leistungsschau wird am 19./20. September 2009 stattfinden. Die Ausstellung und die Bewirtung werden sich auf die Benzstrasse und das Gelände der Fa. Ruess konzentrieren. Offizieller Beginn ist für Samstag 13:30 Uhr geplant, um 15 Uhr soll der 3. Gewerbege-bietslauf an der Ecke Daimler- und Benzstrasse, Ende der Veranstaltung ist für Samstag gegen 18 Uhr vorgesehen.

Am Sonntag soll um 10³° Uhr ein ökumenischer Gottesdienst beginnen, anschliessend ist Frühschoppen mit Weißwurstessen und Musik vorgesehen. Verschiedene Attraktionen sind in der Vorbereitung, Ende der Leistungsschau ist sonntags gegen 18 Uhr.

Es haben sich bisher rund 30 Interessenten für die Teilnahme gemeldet. Die übrigen Mitglieder werden in den nächsten Tagen nochmals angeschrieben und um Rückmeldung bis 15.5. gebeten. Dann beginnt die Feinplanung. Für die detaillierte Vorbereitung haben Arbeitsgruppen die Tätigkeit aufgenommen: Besucher/ Honoratiorenprogramm/ allgemeine Planung (R.Fischer), Bewirtung (U.Krauss), Belegung/ Stände auf Gelände Ruess (W.Hacker), Gewerbegebietslauf (W.Heidler), Werbemaßnahmen (W.Melchinger). Die einzelnen Gruppen treffen sich bei Bedarf zu gesonderten Planungssitzungen. R. Fischer appelliert an die Anwesenden wegen Mithilfe bei den anstehenden Aufgaben und bittet Interessenten, sich bei den genannten Ansprechpartnern der Arbeitsgruppen zu melden.

Der BDS feiert in diesem Jahr sein 25 jähriges Bestehen. Am 7.11. ist eine Jubiläumsfeier vorgesehen. Näheres wird den Mitgliedern noch mitgeteilt.

Die Beschilderung für das Gewerbegebiet wird geändert, mit der Gemeinde besteht grundsätzlich Einvernehmen. An der Hauptstrasse sollen nur noch 2 Hinweisschilder „Information“ stehen, im Gewerbegebiet selbst ist an geeigneter Stelle eine Schautafel mit den Firmenschildern und einem Lageplan vorgesehen.

Auf Wunsch des Nussbaum-Verlages sollte die Aufmachung für die Werbeanzeigen bei Vollverteilung des Gemeindeblattes modernisiert werden. Der Vorstand stellte die neue Basis-Seite vor. Es besteht die Möglichkeit, kurze Firmen-Infos im Gemeindeblatt kostenlos unter der Rubrik Vereinsnachrichten zu veröffentlichen. Allerdings sind reine Werbeanzeigen nicht zuglässig. Ferner wird nochmals auf die Möglichkeit für Mitglieder hingewiesen, bei Vollverteilung im Gemeindeblatt jeweils auf einer Seite unentgeltlich ein Firmenporträt zu schalten.

Wolfschlugen, den 22.04.2009